DC Motoren mit integrierter Elektronik

Kleine und einfache Motoren finden sich heutzutage in einer Vielzahl von Alltagsprodukten. So werden sowohl Ventilatoren und Pumpen als auch Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und Büromaschinen oftmals mit Motoren betrieben. Der Schlüssel zum Erfolg liegt neben der geringen Grösse auch in der Langlebigkeit der Motoren. Dabei bringen die täglichen Belastungen, wie beispielsweise mechanische Reibung und Funkenerosion, die kleinen Helfer immer wieder an ihre Grenzen. Wer einen Motor mit einer besonders langen Laufzeit benötigt, kann jedoch auf einen bürstenlosen DC Motor mit integrierter Elektronik zurückgreifen. Doch was sind DC Motoren überhaupt, wie funktionieren sie und für welche Einsatzgebiete eignen sich die kleinen Alleskönner ganz besonders gut?

Quelle: www.antrimon.ch

Was ist ein DC Motor?
Unter einem DC Motor (Direct Current) versteht man einen klassischen Gleichstrommotor, der aufgrund seiner einfachen Steuerung und seiner kompakten Ausmasse in vielen Alltagsgegenständen sowie im Modellbau und auch im Spielwarenbereich zum Einsatz kommt. Dabei ist ein Gleichstrommotor sowohl mit als auch ohne Bürsten und mit integrierter Elektronik erhältlich. DC Motoren mit integrierter Elektronik haben sich besonders in Einsatzgebieten bewährt, die eine lange Lebensdauer erfordern. So finden DC Motoren mit integrierter Elektronik aufgrund ihrer geringen Ausmasse auch in kleinen Bauräumen Platz und lassen sich dank einer stufenlosen Drehzahleinstellung gut auf die benötigte Geschwindigkeit einstellen. Mehr Infos zu DC Motoren finden Sie z.B. hier.

Wie funktioniert ein DC Motor?
DC Motoren arbeiten mit Gleichspannung und verfügen in der Regel über eine schlichte Bauweise mit nur wenigen Komponenten und zwei Polen. Damit sich der Motor dreht, werden die Pole an eine Spannung angeschlossen. Schliesst man die Pole in umgekehrter Richtung an, dreht sich der Motor in die andere Richtung. Zudem lassen sich die Spannung und Drehzahl über einen Mikrocontroller exakt steuern. DC Motoren mit integrierter Elektronik verfügen über ein verbessertes Regelverhalten, da die Umschaltung der zu aktivierenden Wicklungen durch die externe Elektronik gesteuert wird, wobei auch automatische Begrenzungen von Dauerstrom und Spitzenstrom bei Bedarf möglich sind. Dies ist aufwendiger, schont jedoch den Motor und auch die Elektronik.

Wo werden DC Motoren eingesetzt?
Die smarten Motoren kommen in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz. So werden DC Motoren aufgrund ihrer kompakten Abmessungen oftmals in ferngesteuerten Fahrzeugen, im Modellbau, in E-Bikes oder in Robotern genutzt. Dank der präzisen und variablen Steuerung der Drehzahl findet man DC Motoren jedoch auch in industriellen Applikationen, in der Medizintechnik, in der Luft- und Raumfahrt, in der Prüf- und Messtechnik sowie in der Halbleiterindustrie.

Welche Vorteile haben DC Motoren?
Gleichstrommotoren sind gute Allrounder mit grossem Potenzial. Dabei kombinieren die robusten Motoren eine hohe Leistungsdichte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. DC Motoren, die mit intelligenter Antriebstechnik ausgestattet sind, punkten zudem mit einer verringerten Verwendung zentraler Steuerelemente, einem geringen Wartungsaufwand und einem niedrigen Platzbedarf, wodurch sich DC Motoren besonders gut für Einsatzgebiete eignen, die leichte, langlebige und robuste Motoren benötigen.